Ein Artikel der Ipf- und Jagstzeitung von Jürgen Blankenhorn

Eineinhalb Schläge hat Bopfingens Bürgermeister Gunter Bühler am Dienstagabend benötigt, um das erste Fass des Ipfmess-Bieres 2018 anzustechen, damit Braumeister Volker Röttinger höchstpersönlich sein Messbier zapfen konnte. Vollmundig mit kräftigem Aroma, gut bekömmlich mit goldgelber Farbe und herrlicher Schaumkrone sollte es sein – und der Routinier hat Wort gehalten und den Bopfingern auch dieses Jahr wieder einen außergewöhnlichen Gerstensaft in den Sudkesseln der Wallersteiner Brauerei gebraut, der den Gästen nach dem ersten tiefen Schluck ein breites Lächeln ins Gesicht zauberte.

Lesen Sie den ganzen Artikel online unter www.schwaebische.de

Bild: Jürgen Blankenhorn