wallerstein

Fürstlicher Keller Wallerstein wieder eröffnet!

Das historische Braustüberl am Wallersteiner Schlossberg wird als als „Pop-up“ – Gastronomie von Doris Hihn und Florian König neu eröffnet.

Hochwertige Küche - aus überwiegend regionalen Rohstoffen - verbunden mit ordentlichem und engagiertem Handwerk sowie einem ausgezeichneten Service – dafür stehen die beiden bisherigen Betreiber des Riesling Nördlingen Doris Hihn und Florian König. Sie werden das Restaurant in Nördlingen am 28. Oktober 2017 schließen.

„Doris Hihn im Service & Florian König in der Küche bereichern seit 5 Jahren die regionale Gastronomieszene in hervorragender Art und Weise und haben sich weit über das Ries hinaus einen vorzüglichen Ruf erarbeitet – daraus ergibt sich die Möglichkeit für eine weiterführende Zusammenarbeit mit dem Fürst Wallerstein Unternehmen.“, so Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein. Er freut sich, dass er die beiden Vollblutgastronomen dafür gewinnen konnte unter der Dachmarke Fürst Wallerstein die einzigartigen Räumlichkeiten des Fürstlichen Kellers im Stile eines „pop-up“-Konzepts mit dem Schwerpunkte „Bräustüberl & Events“ wiederzubeleben. „Es liegt mir schon seit längerem am Herzen, wieder Leben in den Fürstlichen Keller zu bringen und damit auch eine kleine kulinarische Bereicherung für Wallerstein und das Ries zu schaffen.“ , so der Erbprinz. Ein Weggang des eingespielten Teams Hihn und König wäre ein großer Verlust für die Nördlinger Gastronomie gewesen.

Eine regional typische Wirtshauskarte mit saisonal wechselnden Speisen und Getränken aus dem Fürstlichen Brauhaus sowie vielfältige Möglichkeiten für Veranstaltungen und Events werden am Wallersteiner Schlossberg angeboten. Die Speisekarte wird die Nähe zum Fürstlichen Brauhaus widerspiegeln, Wildspezialitäten aus dem Wallersteiner Forst ergänzen das Angebot. Reservierungen sind schon jetzt möglich, der Fürstliche Keller eröffnet am 16.11.2017. Bankettveranstaltungen wie Hochzeiten, Firmen- und Familienfeiern können im Landsknechtsaal und im Sommer in dem großzügigen Außenbereich stattfinden. Der Biergarten mit dem weitreichenden Blick über den nördlichen Riesrand wird ab dem Frühjahr 2018 wieder betrieben.

„Geplant ist derzeit die Nutzung des Fürstlichen Kellers bis Herbst 2018 – mit der Option für ein längerfristiges Engagement der beiden“ erläutert Carl-Eugen Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein. „Grund dafür ist, dass wir uns der Herausforderung stellen werden, ein erweitertes gastronomisches Angebot in Nördlingen zu schaffen“, ergänzt Doris Hihn.

Kontakt & Reservierung:

Der Fürstliche Keller – Bräustüberl & Events

Doris Hihn & Florian König

Berg 78 . 86757 Wallerstein . Tel.: 0151 - 57249809

info@FuerstlicherKeller.de . FuerstlicherKeller.de

facebook.com/DerFuerstlicheKeller . instagram.com/FuerstlicherKeller

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag - Sonntag

12-14 Uhr und 17.30 – 22.30Uhr

(Sonntag bis 21Uhr)

Gerne öffnen wir auf Anfrage für Ihre Events.

 


Wallersteins neue Fruchtträume

Auch alkoholfreie Getränke jetzt in die Fürst Wallerstein Markenwelt integriert

Das Andreaskreuz, das Erkennungszeichen der neuen Fürst Wallerstein-Produktwelten, steht für wahrhaft fürstlichen Genuss und Lebensstil. Und deshalb findet es sich jetzt auch auf allen Softdrinks wieder, die im Hause Wallerstein angeboten werden. Sechs verschiedene Geschmacksrichtungen stehen für die Genießer zur Wahl: eine Limonade als erfrischend köstliche Inspiration, ein Schorle zum Durstlöschen, ein Sportlertrunk aus Orange, Limone und Grapefruit, eine frisch-prickelnde Orangeade, ein teuflisch gutes Colamix und schließlich treffen sich Orange und Karotte einem herrlichen Softdrink namens Obstgarten.

Probieren Sie die herrlich erfrischenden Soft-Drinks. Sie werden schmecken, wie gut auch diese coolen Durstlöscher in die Wallersteiger Markenwelt passen.